Blog

Lass dich ein

3. Juli 2017 05:17 / no comments

Die Engelkräfte laden dich ein

„Engel“ ist ein Begriff, der – genau wie „Gott“ – mit vielerlei Klischees und Vorstellungen behaftet ist. Sind Engel pausbäckige kleine Jungs wie die Putten in der Kirche? Sind es machtvolle Wesen mit Federflügeln wie wir sie auch in kirchlichen Darstellungen finden? Sind Engel rosarot und leuchtend, oder eher etwas Bedrohliches?

Für mich sind Engel zuallererst eine Schwingungsebene auf der ein Wesen zu Hause ist. Auch du hast einen/den Engel in dir! In zweiter Linie ist es eine Information, die sich äußerst hilfreich und unterstützend auswirkt. Was „Engel“ nun genau in ihrer wesenhaften, personellen Form sind, entzieht sich sowieso unserem Vorstellungs- und damit Wahrnehmungsvermögen. Warum sich also den Kopf darüber zerbrechen?

Die Energie und Kraft der Engel reagiert auf den Magnetismus unseres Herzens. Sind wir in der Offenheit und Liebe und sprechen aus diesem inneren Raum heraus Bitten und Gebete aus, dann können die „Herrscharen des Lichtes“ gar nicht anders, als uns zu erhören. ;-) Doch wer sagt uns, dass wir auf diese Weise nicht einfach nur mit uns selbst auf einer anderen Frequenz kommunizieren?

Die Himmlischen Wesen zeigen sich in ebensolcher Vielfalt wir wir Menschengewordenen es sind. Und ein jedes hat eine andere Energie, fühlt sich anders an. Engel untereinander kommunizieren wahrscheinlich jenseits aller Worte über Farben und Klang miteinander. Und so ist es auch zuerst eine bestimmte Schwingung die unser System erreicht, und der unser Verstand dann den Namen, z.B. Erzengel Chamuel, zuordnet.

Beim Engel- und Heilabend besteht unsere, Hans Ulrichs und meine, Aufgabe darin, sich ganz frei zu machen von Allem was belastet und hindert und ganz leer zu werden, auf dass die Energie, die Schwingung, die für die Anwesenden gebraucht wird, uns füllen kann. Wir kommentieren quasi das, was sich von selbst zeigt. Dies frei von Verzerrungen tun zu können bedarf jahrelanger Übung und Schulung vor allem des Unterscheidungsvermögens. Eine gehörige Portion Selbstkritik gehört auch dazu, um zu bemerken, wann der eigene Verstand die Führung übernehmen möchte, und dies dann auch zu unterbinden. Ein „Medium“ sein ist genauso schädlich für das Ego wie ein richtiger Heiler zu sein. Denn kein Heiler heilt irgend jemanden. Der Unterschied besteht „lediglich“ darin, wir gut jemand darin ist, den Raum dafür zu schaffen, dass sich der Patient gestattet Heilung anzunehmen, sie zu akzeptieren. Und wie kraftvoll jemand die Präsenz hilfreicher Schwingung halten kann, nennen wir sie nun Engel oder schlicht Lebensenergie.

So ist es auch kein Hexenwerk, eine Engelanrufung zu machen von der auch andere profitieren können. Jeder ist dazu in der Lage, der in der Lage ist aus dem ewigen Strom der Gedanken auszusteigen und das Tor zu öffnen in einen erweiterten Raum des Bewusstseins. Einen Raum, in dem unserer eigener Engel, oder der innewohnende Christus wenn man so will, frei wirken kann.

Es ist für mich immer wieder eine große Gnade darin, andere dabei zu unterstützen, dort hinein zu wachsen. Wie das aussehen kann, wenn sich diese Gabe frei entfaltet, kannst du bei unseren Engelabenden erleben. Ein Audiodateien und Mitschriften davon findest du auch auf unserer Webseite.

Hüter der Berge, Acryl auf Leinwand (unverkäuflich) KraftBilder, Energiebilder, Seelenbilder

Hüter der Berge, Acryl

P.S: Das Bild heißt „Der Hüter der Berge“. Es ist ein KraftBild, das in Verbindung mit einem Engelwesen entstanden ist. Wenn du dich für ein persönliches Engel- oder Kraftbild interessieren solltest, lass es mich wissen. Gerne auch als besonderes Geschenk. ☺

——————————

Die Tagesgedanken erscheinen seit September 2017 auf der Seite www.spirit-on-earth.com. Bitte gehe dort hin um diese zu abonnieren: Klick  

Hier kannst du dich für unsere Blog-Artikel und den unregelmäßig erscheinenden Newsletter eintragen.


Mit Klick auf den Button erklärst Du deine Zustimmung, dass wir Dir eine eine E-Mail senden dürfen, um dein Abonnement zu bestätigen!


Wir respektieren Deine Privatsphäre und geben Deine Daten niemals an Dritte weiter! Wenn du die Datenschutzerklärung lesen möchtest, klicke hier: Datenschutz

 

0 Comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Comment

 

— required *

— required *